CT5 START/STOP

Halten Sie Ihre START/STOPP-Batterie in bestmöglichem Zustand

CT5 START/STOP

Halten Sie Ihre START/STOPP-Batterie in bestmöglichem Zustand

CT5 START/STOP

Halten Sie Ihre START/STOPP-Batterie in bestmöglichem Zustand
Bild fehlt

Produktinformationen

  • Produktinformationen

    Halten Sie Ihre START/STOPP-Batterie in bestmöglichem Zustand

    Schnelles Aufladen von Start/Stopp-Batterien

    Das CT5 START/STOP ist speziell dafür ausgelegt, die Batterie von Fahrzeugen mit Start/Stopp-System aufzuladen und mit Erhaltungsladung zu versorgen.

    Start/Stopp-Technologie ist zwar sehr umweltfreundlich, kann aber Ihre Batterie erheblich belasten, insbesondere bei älteren Fahrzeugen. In dem Sie die Batterie stets vollständig geladen halten, können Sie die Vorteile der Start/Stopp-Technologie – wie erhöhte Kraftstoffeffizienz und verringerte Emissionen – voll ausnutzen. Wenn Sie häufig Kurzstrecken fahren, setzen Sie das CT5 START/STOP einmal im Monat ein, um Ihre Batterie in bestmöglichem Zustand zu halten. Wenn Sie in Urlaub gehen, schließen Sie das Ladegerät einfach an die Batterie an, damit Ihr Fahrzeug einsatzbereit ist, wenn sie zurückkehren.

      ;*;voll optimiert für Fahrzeuge mit Start/Stopp-Technologie, z. B. für AGM- und EFB-Batterien ;*;Keine Tastenbedienung erforderlich - vollautomatischer Ladevorgang ;*;5 Jahre Garantie ;*;einfach zu bedienen und leicht verständliches Display ;*;verpolsicher
      Technische Daten
      Eingang
      220–240VAC, 50–60Hz, 0.5A max
      Ausgang
      14.55V, 3.8A max
      Rückentladestrom*
      Weniger als 1.5Ah/Monat
      Umgebungstemperatur
      -20 °C bis +50 °C
      Batterietypen
      Alle Typen von Blei-Säure-Batterien, 12V, NASS, Wartungsfrei, Ca/Ca, AGM, EFB, GEL
      Batterieleistung
      14–130Ah
      Garantie
      5 Jahre
      Schutzart
      IP65
      Temperaturkompensation
      Integrierte Ladespannungskompensation in Abhängigkeit von der Umgebungstemperatur.
      Benutzerhandbuch

      CT5_START_STOP-manual-DE-DE.pdf

      CT5_START_STOP-safetyinstruction-DE-DE.pdf
    • Lieferumfang
      CONNECT EYELET M6 (blackcable)
      CONNECT CLAMP (black cable)
      Produktdatenblatt

      CT5_START_STOP-Productsheet-low-DE-DE.pdf
      FAQ
      Ich habe eine AGM-Batterie, aber mein Auto besitzt kein Start/Stopp-System. Kann ich die Batterie trotzdem mit einem START/STOP-Ladegerät aufladen?   ×
      Ja, können Sie.
      Ist das START/STOP ein einfacheres Ladegerät als das MXS 5.0? Es hat nur drei LEDs - das MXS 5.0 hat acht.   ×
      Nein, das MXS 5.0 zeigt jeden einzelnen Schritt an, sowie ober- und unterhalb der LEDs eine Spannungs- bzw. Leistungskurve. Beim START/STOP-Ladegerät haben wir uns dafür entschieden, die Anzahl der LEDs zu reduzieren, und nur den jeweiligen Betriebsstatus des Ladegeräts anzuzeigen. Das START/STOP besitzt keine Programmauswahl. Stattdessen beginnt es unmittelbar mit dem Ladevorgang, wenn es an eine Batterie sowie an eine Steckdose angeschlossen wird.
      Das Ladegerät ist in den Fehlermodus gewechselt. Was könnte das Problem sein?   ×
      1. Prüfen Sie zunächst, ob das Ladegerät korrekt angeschlossen ist. Stellen Sie sicher, dass die positive Klemme (oder Öse) am Pluspol der Batterie (oder an der positiven Ladeklemme) und die negativen Klemme (oder Öse) an der Fahrzeugkarosserie (oder an der negativen Ladeklemme) angeschlossen ist, und nicht umgekehrt.

      2. Um auszuschließen, dass der Fehler beim Ladegerät liegt, prüfen Sie das Ladegerät an einer anderen Batterie. 3. Das Ladegerät hat möglicherweise ein Problem innerhalb der Batterie festgestellt. Kann das Ladegerät auch nach mehreren Versuchen den Ladevorgang nicht beginnen, wechselt es in den Fehlermodus.

      Je nachdem, an welcher Stelle des Ladeprogramms das Ladegerät abgebrochen hat, kann auf unterschiedliche Fehler geschlossen werden. Wenn die Prüf-LED und die Fehler-LED (!) gleichzeitig aufleuchten, versuchen Sie, den Ladezyklus neu zu starten, indem Sie das Ladegerät aus der Steckdose ziehen und wieder einstecken. Bricht das Ladegerät wieder an derselben Stelle ab, ist die Batterie sulfatiert und muss wahrscheinlich ersetzt werden. Darüber hinaus können auch andere Probleme mit der Batterie dazu führen, dass das Ladegerät nicht über den Prüfmodus hinaus gelangt.
      Wechselt das Ladegerät bei leuchtender Lade-LED in den Fehlermodus, ist die Batterie wahrscheinlich nicht in der Lage, die Ladung zu halten. Dies kann auch der Fall sein, wenn zu starke Verbraucher an die Batterie angeschlossen sind, sodass die Spannung zu schnell absinkt. Klemmen Sie die Verbraucher von der Batterie ab, und versuchen Sie es erneut.
      Kann ich meine Batterie über die Bordspannungssteckdose aufladen?   ×
      Wenn die Bordspannungssteckdose auch bei ausgeschalteter Zündung mit der Batterie verbunden ist, können Sie Ihre Batterie auf diese Weise aufladen. Dafür benötigen Sie einen CONNECT- oder einen INDICATOR-Zigarettenanzünderstecker.
      Besitzt das START/STOP eine Temperaturkompensation?   ×
      Ja.
      Wie wird das Ladegerät angeschlossen? Mein Auto besitzt ein BMS (Battery Management System)   ×
      Verbinden Sie die rote Klemme (oder Öse) mit dem Pluspol (+) der Batterie. Sie können die schwarze, negative (-) Klemme (oder Öse) mit der Fahrzeugkarosserie oder einem empfohlenen Massepunkt verbinden.
      Was ist hat sich am START/STOP-Ladegerät geändert?   ×
      Das START/STOP wurde speziell für moderne Fahrzeuge mit Start/Stopp-System entwickelt. Es ist einfach zu anzuwenden, da es keine Programmiertaste (Modustaste) besitzt. Es beginnt direkt nach dem Anschluss an Batterie und Steckdose mit dem Ladevorgang. Darüber hinaus ist es leicht zu verstehen, da es nur drei LEDs besitzt, die den jeweiligen Betriebszustand des Ladegeräts anzeigen: Prüfen, Laden oder Wartungsladung.
      Kann ich das Ladegerät im Winter verwenden? Es besitzt keinen Wintermodus.   ×
      Ja, Sie können das Ladegerät im Winter einsetzen, da es über einen integrierten Temperatursensor verfügt, der die Ausgangsspannung an die Umgebungstemperatur anpasst.
      Kann ich damit eine herkömmliche Autobatterie aufladen, die nicht in einem Fahrzeug mit Start/Stopp-System installiert ist?   ×
      Ja. Das START/STOP wurde speziell für 12V-EFB- (Enhanced Flooded Battery) und AGM-Batterien optimiert, kann aber auch herkömmliche 12V-Bleibatterien aufladen.
      Welche Stromstärke liefert das START/STOP?   ×
      Es liefert je nach den Anforderungen der Batterie bis zu 3,8 A.